Mittwoch, 30. März 2016

XXL Haaröl Vergleich | [NEU] Review: OGX - Coconut Water Weightless Hydration Oil



Hallo meine Lieben!

Auch wenn ich gerade erst bei einem Frisörbesuch ungefähr die Hälfte (so fühlt es sich auf jeden Fall an :D) meiner Haare verloren habe, hat meine Leidenschaft für neue Haarprodukte darunter nicht gelitten - im Gegenteil. Für mich ist Haaröl schon seit knapp zwei Jahren ein wichtiger Bestandteil meiner täglichen Haarpflege und dementsprechend darf ein solches Produkt natürlich nicht fehlen. Da meine Haare nun um einiges kürzer und damit auch leichter sind, dachte ich mir, dass es mal wieder an der Zeit für eine neue und leichtere Pflege wäre, die meine Haare nicht beschwert. Die Produkte von OGX sind ebenfalls seit einer ganzen Weile in meiner Routine zu finden, bisher kann ich mich allerdings nicht entscheiden, ob ich sie wirklich liebe oder einfach nur überteuert finde, weshalb ich diesem Öl stellvertretend für alle Produkte die Chance geben wollte, mich nun endgültig zu überzeugen :D Ob das geglückt ist und wie mir das Haaröl gefällt, erzähle ich euch natürlich jetzt :)

Allgemein
Das Haaröl hat einen stolzen Preis von knappen acht Euro und das bei einem Inhalt von 118ml. Damit passt es vom Preis her sehr gut zu den anderen Produkten der Marke, für mich ist das auch noch in Ordnung - ein gutes Haarprodukt darf gerne etwas mehr kosten, solange es den Preis denn auch wert ist. 

Inhaltsstoffe
Cyclotetrasiloxane, Cyclopentasiloxane, C12-15 Alkyl Benzoate, Cocos Nucifera (Coconut) Water, Cocos Nucifera (Coconut) Oil, Phenyl Trimethicone, Tapioca Starch, Parfum (Fragrance), Benzyl Salicylate, Limonene. Quelle 

Optik
Während ich die großen Fläschchen von OGX mittlerweile als ziemlich unschön und vor allem "günstig" empfinde, muss ich zugeben, dass mir die Verpackung hier sehr gut gefällt. Das Farbspiel ist meiner Meinung nach absolut gelungen und total ansprechend. Die Optik passt perfekt zu dem, was das Öl vermitteln soll - eine leichte Pflege für gestresstes Haar. Passend dazu gibt es auch einen Pumpspender, mit dem man das Produkt einfach dosieren kann. Leider keine Selbstverständlichkeit bei Haaröl, auch wenn es die Anwendung so viel leichter und angenehmer macht, weshalb es dafür definitiv einen Pluspunkt gibt. :)






Anwendung & Effekt
Die ersten Anwendungen waren ziemlich ungewohnt, da das Öl eine ganz andere Konsistenz hat, als ich es von anderen Produkten gewohnt bin. Es ist ziemlich flüssig und entsprechend leicht, auch wenn es sich immer noch sehr ölig auf der Haut anfühlt, was mich überrascht hat, da ich eher eine wässrige Konsistenz erwartet hätte. Die ersten Male habe ich das Produkt zuerst in meinen Händen verteilt und dann in die handtuchtrockenen Haare eingearbeitet - das Ergebnis war allerdings ziemlich ernüchternd. Meine Haare sind, wenn nun auch kürzer, immer noch recht dick und flauschig, sodass das Öl überhaupt keine Wirkung gezeigt hat. Im nassen Zustand saugen meine Haare alles nur auf, sodass ich dazu übergegangen bin, das Produkt direkt auf die Haare zu sprühen und dann direkt zu verteilen. Das hat auf jeden Fall auch besser geklappt, die Haare wurden weicher und ließen sich ein bisschen besser kämmen, der Verbrauch ist allerdings enorm. Nach knapp drei Wochen Anwendung ist meine Flasche schon beinahe halbleer, für eine solche Anwendung brauche ich also extrem viel Produkt, um überhaupt einen Effekt zu sehen. Deutlich besser hat mir das Öl dann in den trockenen Haaren gefallen, vor allem wenn ich sie geglättet habe. Durch die leichte Textur finde ich es gerade für Anfänger sehr gut geeignet, es lässt sich toll verteilen und eine Überdosierung ist fast unmöglich. Das Haaröl hat nur eine sehr leichte Wirkung, es sorgt für einen minimalen Glanz, die Haarfarbe wirkt etwas satter und fliegende Härchen werden wenigstens für eine kurze Zeit gemindert, sodass die Haare allgemein ein bisschen geordneter aussehen. Ich benutze es mittlerweile nur noch nach dem Glätten, im glatten Haar sieht man schneller eine Wirkung (auch wenn ich hier immer noch viel Produkt brauche) und sie sehen dadurch etwas schöner aus, was ich aber auch mit einer Haarkur oder etwas Haarspray erreichen kann. Im Normalzustand finde ich das Ganze für mich eher unbrauchbar, meine Haare sind viel zu dick und so sieht man nur einen Effekt, wenn ich extrem viel Produkt verwende. Eine dauerhafte Pflegewirkung bleibt leider auch aus, egal wie sehr ich meine Haare damit "verwöhne" (eigentlich ist es so, dass ich immer mehr Öl in meinen Haaren verteile und irgendwann genervt bin, weil man gefühlt NICHTS davon sieht :D), nach dem Waschen sind die Haare aber wie vorher und ob ich das Öl eine Woche verwendet habe oder es nicht benutze, macht dabei keinen Unterschied. 

Duft
Es steht Kokosnuss drauf und die bekommt man auch. Das Produkt hat einen sehr intensiven, meiner Meinung nach gewöhnungsbedürftigen Kokos-Duft, der sich dazu noch eine Ewigkeit in den Haaren hält. Mittlerweile mag ich ihn ganz gerne, allerdings ist er schon deutlich wahrnehmbar und man wird ihn so schnell nicht mehr los, falls euch das nicht gefällt, solltet ihr seeeehr viel Abstand von diesem Produkt nehmen :D 

Fazit
Wer einen kurzzeitigen Pflegeeffekt sucht und dazu sehr glattes und dünnes Haar hat, der wird mit diesem Produkt vielleicht glücklich, allen anderen kann ich von diesem Haaröl allerdings nur abraten. Einen Pflegeeffekt konnte ich auch bei hoher Dosierung und regelmäßiger Anwendung nicht feststellen, für ein kurzzeitiges und hübsches Finish ist meine Haarstruktur eher ungeeignet und selbst wenn - dafür gibt es auch andere und günstigere Produkte. Meiner Meinung nach handelt es sich hier um ein ziemlich teures Wässerchen mit sehr viel Duft und etwas Öl ohne großen Effekt. Von einem Produkt, das trotz aller Leichtigkeit noch einen gewissen Pflegeeffekt haben soll, habe ich definitiv mehr erwartet, weshalb ich meinen Ausflug in die Welt der OGX Haarprodukte bis auf weiteres beende.

So meine Lieben, das war es auch schon wieder mit meiner heutigen Review. Falls euch weitere Haaröle interessieren, die ich in den letzten Jahren getestet habe, findet ihr Produkte in der Suche, wenn ihr "XXL Haaröl Vergleich" eingebt :)  Habt ihr das Weightless Hydration Oil von OGX bereits ausprobiert? Falls ja, wie gefällt es euch? Welche Haarprodukte verwendet ihr momentan? Lasst es mich gerne wissen :) Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag! 

Allerliebste Grüße



Kommentare:

  1. Schade, dann ist das Öl wahrscheinlich nichts für mich. Ich habe sehr dickes Haar und brauche viel Pflege. Dabei würde es mir wahrscheinlich, gerade bei dem preis, zu schnell leer gehen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich leider auch, für dünneres Haar ist es sicherlich besser geeignet :/

      Liebe Grüße auch an dich <3

      Löschen
  2. Hallo,
    an sich mag ich Kokos auch, aber ständig und aufdringlich, noch dazu in den Haaren hm das wäre mir zuviel.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist bei mir auch so, mit der Zeit gewöhnt man sich zwar daran, aber es ist trotzdem noch deutlich wahrzunehmen.

      Liebe Grüße auch an dich :)

      Löschen
  3. Ich teste das Produkt seit etwa einer Woche und ich muss sagen, dass ich hingegegen wirklich begeistert bin! Ich liebe den Duft, meine Haaren sind super sanft und noch viel besser, dass man es direkt in das Haar sprühen kann. Allerdings habe ich auch feines Haar - es liegt also sicher auch daran.

    Aber so unterschiedlich können die Empfindungen nun einmal sein. ;)

    Viele Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt wohl :D Gerade bei unterschiedlicher Haarstruktur kann das gleiche Produkt ganz anders wirken. Kommst du denn auch mit einer geringen Menge aus (vor allem im Vergleich zu anderen Haarölen)?

      Liebe Grüße auch an dich <3

      Löschen
  4. Wenn der Kokosnuss-Duft nicht wäre....Mir wird richtig schlecht davon, schade!

    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So schlimm ist es bei mir Gott sei Dank nicht, aber auch wenn es toll duften würde, wäre das Haaröl wohl nichts für mich :)

      Liebe Grüße auch an dich!

      Löschen