Sonntag, 31. Januar 2016

Review, Swatches & Tragebilder: Urban Decay Gwen Stefani Lidschattenpalette

Hallo meine Lieben!

Seitdem ich mich mit Make-Up beschäftige, gibt es immer wieder Phasen, in denen ich eine (oder auch mehrere) Produktkategorien besonders spannend finde. Grundsätzlich sind Nagellacke und Lippenstifte für mich immer ein sehr überzeugendes Argument, der Rest wechselt sich aber regelmäßig ab und seitdem nun meine "Ich muss jedes limitierte Blush kaufen, wenn es eine wunderschöne Prägung hat, weil es einfach so hübsch ist und man es bald nicht mehr bekommen kann"-Phase weitestgehend vorbei ist, stehen Lidschattenpaletten wieder hoch im Kurs. Vor allem Urban Decay ist dabei meine unangefochtene Nummer Eins und so war ich natürlich sehr glücklich, als meine Schwester die neue Gwen Stefani Palette ergattern konnte und habe sie mir gleich mal ausgeborgt und in der letzten Zeit regelmäßig verwendet. Wie sie mir nun gefallen hat und was es darüber zu wissen gibt, verrate ich euch natürlich jetzt :)

Allgemein
Die Lidschattenpalette ist in Zusammenarbeit mit Gwen Stefani entstanden und momentan limitiert. Es gibt eine ganze LE um die Künstlerin und neben dieser Palette könnt ihr dort unter anderem auch Lippenprodukte, eine Blush Palette und eine Brow Box ergattern. Die Palette selbst kostet 55 Euro und hat einen Inhalt von 21g, rechnet man das auf die 15 verschiedenen Farben macht das also genau 1,4g pro Lidschatten. Eine Nuance hat somit einen Preis von knapp 3,70 Euro, was ich mehr als in Ordnung finde :) Viel mehr gibt es hier auch nicht zu sagen, machen wir also gleich mit dem nächsten Punkt weiter.

Optik
Ich muss ja zugeben, dass ich normalerweise gar kein so großer Fan von Gold bin, aber diese Pünktchen Optik, kombiniert mit dem Weiß, sieht einfach nur klasse aus und passt meiner Meinung nach auch perfekt zur Künstlerin. Die Palette ist mit wunderschönen kleinen Details versehen und vor allem der Satz "Magic's in the Make-Up", der eine kleine Ecke des Spiegels ziert, verzaubert mich jedes Mal aufs Neue. Das Ganze Konzept wirkt sehr durchdacht und die Namen stehen in direktem Bezug zu Gwen Stefani - ich bin ziemlich verliebt in die ganze Aufmachung und kann mich nicht daran satt sehen. Damit ihr euch selbst einen Eindruck davon machen könnt, gibt es nun schon einmal die erste Bilderflut :)








Die Farben
Insgesamt 15 Farben sind in der Palette enthalten und ich möchte sie euch nun kurz beschreiben:



Blonde - ein sehr heller Vanille-Gelbton mit einem ganz leichten seidigen Finish. Pigmentierung gut.
Bathwater - ebenfalls ein sehr heller Ton, der aber einen feinen, gelblich-goldenen Schimmer hat. Pigmentierung gut. 
Skimp - ein weiterer heller Beige-Ton, der auf meinem Augenlid fast unsichtbar ist. Eine tolle Übergangsfarbe also. Pigmentierung gut.
Steady - ein leichtes Peach-Rosa mit einem schimmernden Gold. Pigmentierung sehr gut.
Punk - ein warmes, mittelbraun mit einem matten Finish. Eine meiner liebsten Farben aus der Palette. Pigmentierung sehr gut.


Baby - ein metallisches Altrosa. Pigmentierung sehr gut.
Anaheim - ein wärmeres, helles Braun mit einem matten Finish. Pigmentierung gut.
Stark - ein sehr helles, mattes Braun, das bei genauer Betrachtung einen ganz leichten gräulichen Unterton hat. Pigmentierung gut.
Zone - ein recht warmes, mittleres Braun mit einem matten Finish. Pigmentierung gut.
Serious - ein weiterer Favorit von mir, ein wunderschöner Grau-Ton, der mit ganz zarten Schimmerpartikeln durchsetzt ist. Pigmentierung sehr gut.


Pop - ein sehr heller Peachton mit viel Schimmer. Pigmentierung mittelmäßig.
Harajuku - ein schönes Pink mit einem kühlen Unterton und viel Schimmer. Pigmentierung gut.
Danger - ein perfekter Tintenton, also ein hübsches Royalblau mit einem feinen Schimmer. Pigmentierung gut.
1987 - Gelb-Gold mit einem leichten Schimmer. Pigmentierung gut.
Blackout - Intensives Schwarz mit einem matten Finish, Pigmentierung sehr gut.


Anwendung
Die Lidschatten haben größtenteils eine sehr angenehme und weiche Textur, sodass sie gut mit sich arbeiten lassen. Ich bin nun bei weitem kein AMU-Künstler, demnach finde ich es auch immer wichtig, dass die Farben beim Blenden nicht allzu viel Intensität verlieren, was hier nicht der Fall ist. Die Pigmentierung ist bis auf eine Ausnahme (Pop) ziemlich gut, manche Farben sind sogar sehr intensiv pigmentiert, beispielsweise Blackout - ein absoluter Traum :) Je nachdem wie man die Farben aufträgt, hat man schon ein wenig mit Fallout zu kämpfen (vor allem Danger hat mir das Leben ein bisschen schwer gemacht), aber im Verhältnis ist das sicherlich immer noch sehr gut :) Die Farben sind auch ohne Base schön intensiv, wie man an den Swatches sieht. Ich habe etwas rutschige Lider, dementsprechend halten sie ohne Base nur einige Stunden, mit Base dafür aber dann den ganzen Tag. Natürlich habe ich mich auch schon öfters damit geschminkt und einige Ergebnisse für euch festgehalten. Ich bin zwar nicht ganz zufrieden mit meinen Kreationen, aber ich habe mir vorgenommen in nächster Zeit mal öfters AMUs auszuprobieren und hoffe, dass ihr dadurch einen noch besseren Eindruck der Produkte bekommt und natürlich auch, dass ich meine "AMU-Skills" (:D) im Laufe der Zeit noch verbessern kann :) 

Für das erste Augen Make Up habe ich folgende Farben verwendet:
Steady auf dem beweglichen Lid
Serious in der Lidfalte, im äußeren V und leicht am unteren Wimpernkranz
Blonde im inneren Augenwinkel
Stark zum Ausblenden 





Das zweite AMU besteht aus:
Danger auf dem beweglichen Lid und am unteren Wimpernkranz
Blonde und Bathwater habe ich ganz zart gemischt und damit etwas am inneren Augenwinkel und leicht über das bewegliche Lid gepinselt
Anaheim in der Lidfalte und leicht darüber
Blackout leicht in der Lidfalte und am äußeren Augenwinkel, zum Abdunkeln
Stark zum Ausblenden 





Fazit
Da ich Nude Töne sehr gerne mag und die Palette einige davon hat, finde ich sie wirklich schön. Leider muss ich sagen, dass sich diese teilweise am Auge kaum unterscheiden, weshalb ich mir, gerade bei den ersten drei Tönen etwas mehr Vielfalt gewünscht hätte. Die farbigen Highlights gleichen das Ganze dann aber wieder ein bisschen aus, vor allem "Danger" ist ein absoluter Traum und hat mich wirklich positiv überrascht, da ich solche Töne normalerweise nicht als tragbar empfinde. Die Qualität ist, wie immer bei Urban Decay, bis auf "Pop" makellos und einfach traumhaft. Ich bin auf jeden Fall verführt mir die Palette auch noch zu kaufen und bei der Gelegenheit würde ich auch gleich noch die wunderschöne Blush Palette mitnehmen :D

* Bei diesem Produkt handelt es sich um ein Pinkmelon Testprodukt.


So meine Lieben, das war es auch schon wieder mit meinem heutigen Beitrag! Habt ihr die neue Urban Decay Gwen Stefani Palette bereits entdeckt? Falls ja, wie gefällt sie euch? Wären die Farben etwas für euch? Lasst es mich gerne wissen! Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag & einen tollen Start in die neue Woche!


Allerliebste Grüße

Kommentare:

  1. Wow was für eine tolle Palette. Die Farben gefallen mir richtig gut.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde deine Review einfach genial und liebäugle ja immer noch mit der Lidschatten Palette.

    Liebe Grüße,
    Lu

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefallen 2 Töne besonders gut. Baby und Danger. Aber deswegen würde ich mir jetzt nicht unbedingt die Palette zulegen :P

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen