Sonntag, 17. November 2013

ABCDEFinishes - E wie Entferner - kleines DIY zum Schwammnagellackentferner

Hallo meine Lieben!

Heute geht es mal wieder in eine neue Runde ABCDEFinishes. Diese Woche sind wir schon bei E angekommen, ich kann gar nicht glauben wie schnell die Zeit vergeht :) Bald kann ich endlich meine Adventskalender öffnen :D Den Ausgangsbeitrag für diese Woche findet ihr hier.

Mein absoluter Liebling unter den Nagellackentfernern ist der acetonfreie von Ebelin. Man braucht zwar ein kleines bisschen, bis man wirklich hartnäckige Lacke entfernt hat, aber dafür ist er einigermaßen sanft zur Haut und trocknet meine Nagelhaut nicht so schlimm aus wie die anderen. Das ist für mich besonders wichtig, da ich ein absoluter Held darin bin die Haut dann so abzuknibbeln, dass ich wochenlang Schmerzen an der Stelle habe :D Außerdem ist er natürlich rosa, also wie gemacht für mich :) Hier habe ich auch ein kleines Bild für euch:




DIY - Nagellackentferner mit Schwämmchen 

Da ich so meine Probleme mit schwierigen Nagellacken habe und doch so gerne Sandnagellack trage, habe ich mir übrigens vor einiger Zeit eine neue Variante eines Entferners gebastelt. Das ging wirklich sehr einfach und schnell und seitdem kann ich den Lack noch besser entfernen.

Material: Ihr braucht dazu eigentlich nur ein kleines Gefäß (ich hatte nur dieses wunderschöne Tintenfass :D) und dazu einen Schwamm. Und am Ende natürlich noch etwas Nagellackentferner :) Um die visuelle Seite noch ein wenig hervorzuheben, habe ich natürlich auch ein Bild für euch:


Anwendung: Nun müsst ihr eigentlich nur noch eine Sache machen, nämlich den Schwamm zerschnibbeln und dann in das Gefäß stopfen. In der Mitte lasst ihr eine kleine Lücke, damit ihr dort euren Finger reinstecken könnt. Dann wird das Ganze mit Nagellackentferner befüllt und schon seid ihr fertig. Am Ende sieh das dann ungefähr so aus (man beachte den schönen Farbverlauf, weil ich noch anderen Nagellackentferner dazu gegossen habe :D):





Fertig! Wenn ihr eure Nägel einmal in diesem kleinen Gefäß dreht, sollte sogar der schwierige Lack problemlos verschwinden. Achtet aber immer darauf, dass der Schwamm wirklich gut mit Nagellackentferner getränkt ist. Bei mir funktioniert es einwandfrei und ich hoffe, dass es auch bei euch gut klappt :)

So meine Lieben, das war es auch schon wieder mit dem heutigen Beitrag. Ich hoffe mein kleiner Tipp hat euch gefallen :) Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag und einen guten Start in die neue Woche. :) Zieht euch warm an, damit ihr die böse Kälte übersteht. :)

Allerliebste Grüße
Eure Just ♥



Kommentare:

  1. Coole Idee! Wäre ich nicht drauf gekommen. Woher genau kommt denn diese Grüne Farbe? War der zweite Nagellackentferner grün?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Frage :D Der Schwamm war gelb und der zweite Nagellackentferner war leicht bläulich. Ich weiß nicht, ob es daran lag :D Aber ich finds sehr hübsch :)

      Löschen
  2. Ich finde das total praktisch!
    Werde ich mir auch mal 'basteln' (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß :) Das erleichtert einem wirklich viel Arbeit und der normale Nagellackentferner von P2 der auch dieses Schwämmchen hat, ist vieeeel teurer.

      Löschen
  3. hey das ist ja ne coole Idee :) vielleicht mach ich mir das auch selbst, das ist ja toll!!! LG Babsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dein süßes Kompliment :) ♥

      Löschen
  4. Eine richtig geile Idee, find ich klasse und werd ich auf jedenfall nachmachen!

    Lg Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich wenn es dir gefällt :) Viel Spaß beim Nachmachen! :)

      Löschen
  5. Supppppppppper Tipp, habe das schon mal in ähnlicher Ausführung gesehen aber das erinnert mich nun daran, dass ich dieses auch gerne mal nachmachen wollte:)
    Herzlichst bedankt sich für diesen Post:
    Der Fuchs aus den duuuuuuuuuunklen Wäldern;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist ja putzig :D Viel Spaß beim Nachmachen und nicht wieder vergessen <3

      Löschen
  6. Das muss ich auch mal auprobieren :) Super Idee!
    Ich liebe ja besonders dunkle Lacke und die ärgern mich immer ganz doll :(. Vielleicht ist das jetzt die Lösung :)

    Liebe Grüße
    die Dincs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe es :) Ich fahr bisher damit ganz gut, du kannst mir ja dann mal sagen, wie es bei dir klappt ?:) Ich drück dir die Daumen, dass du auch schwierige Lacke in Zukunft ganz schnell los wirst. :) Liebe Grüße <3

      Löschen
  7. Wiiiiieee geil... daaaaaaaaaaaanke, I könnt dia knutscha ...Mensch, wenn Du wüsstest, wie verzweifelt ich schon oft war...

    So, morgen vormittag habe ich Zeit, a Schwamm hab i noch dann wird das gleich nach gemacht :D ...i könnt dia nochma knutschen...

    Danke Dir ganz arg und ich wünsch Dir einen wunderschöööönen Abend

    Liebe Grüße aus der Grafschaft..
    Annie von ♥ Annies Beauty House ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist ja total süß <3 Bei so einem lieben Kommentar bekomm ich gleich Herzchen in den Augen :) Dann hoffe ich mal, dass du jetzt auch nach der Umsetzung so begeistert bist :) Liebe Grüße <33

      Löschen
  8. Was für ein genialer Tipp!! ich habe immer das Problem, dass v.a. bei Glitzerlacken nicht alles weggeht. Also vieelen Dank für die geniale Idee!!

    Liebe Grüße
    Bonny von Bonny & Kleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch :) Ich hoffe es klappt bei dir in der Umsetzung auch so gut :) Liebe Grüße zurück <3

      Löschen
  9. Den acetonfreien Nagellackentferner habe ich am Wochenende erst bei der Schwester meines Freundes probiert und mochte ihn garnicht. Mit Aceton funktioniert es eben doch noch besser =) aber toller Post!

    Deine Visitenkarten sind super gelungen. Ich wohne leider in einer kleiner Stadt, da würde sich das für mich nicht rechnen aber toll gemacht =D

    Ich freue mich auf neue Posts und bleibe dir gleich mal als Followerin erhalten.

    Schau doch gern mal auf Makeupcouture vorbei, ich würde mich sehr freuen, auch dich öfter als Leserin begrüßen zu dürfen.

    Alles Liebe, Sanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass du mir jetzt folgst. Ich schau auch gleich mal bei dir vorbei! :)

      Ich mag den acetonhaltigen nicht so gerne, er entfernt zwar besser aber danach ist meine Nagelhaut drei Tage im Eimer, das ist auch nicht das Wahre :( Dann lieber ein bisschen mehr rubbeln :D

      Liebe Grüße an dich :*

      Löschen
  10. Eine richtig tolle Idee. Die fertigen Döschen sind ja immer viel teurer als normale Entfernerflaschen. Werde ich auf jeden Fall auch mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön wenn es dir gefällt, ich hoffe es klappt bei dir auch gut und du bekommst den Nagellack damit gut weg :) Danke für deinen Kommentar, hat mich total gefreut dich hier zu lesen! :) <3

      Löschen