Donnerstag, 1. August 2013

DIY Erfrischungsspray

Hallo ihr Lieben! :)

Heute habe ich mein erstes Do it yourself für euch. :) Ich habe mir einige Gedanken zu diesem Thema gemacht und mich dabei immer wieder schön mit meinem Erfrischungsspray eingesprüht, damit mein Kopf etwas abkühlt und ich besser denken kann. :D Jedenfalls bin ich so auf die Idee gekommen, dass man das Ganze doch auch einfach und schnell selber machen kann. Mein Spray war jetzt nicht unglaublich teuer, da es eins von Balea ist, man spart aber mit der DIY Variante einiges. Außerdem finde ich die Inhaltsstoffe auf die Dauer nicht so gut (vor allem der Alkohol trocknet meine Haut schon aus) und der Duft wirkt nach einer Weile auch nur noch künstlich. Deswegen habe ich mich selbst mal dran gesetzt und mein eigenes Erfrischungsspray gemacht. :)

Zunächst einmal habe ich euch ein Foto gemacht, was ihr alles braucht. Nicht auf dem Bild zu sehen sind natürlich der Kühlschrank und der Wasserkocher. Außerdem kann man noch etwas kaltes Sprudelwasser hinzu geben, das muss aber nicht sein. Es gibt aber noch einmal einen extra Frischekick. :)

Ihr braucht also: Pfefferminztee, Zitronenschale, ein Sprühgefäß und etwas Früchtetee. Ich habe jetzt Pfirsich Maracuja verwendet und diesen in so einen Teebeutel gegeben, die es mal bei Aldi gab und die man selbst befüllen kann. Das gibt dem Spray später noch einmal eine sehr fruchtige und angenehme Note.


Ich habe also erst einmal das Wasser gekocht und dann den Pfefferminztee zubereitet. Ich habe diesmal zwei Beutel verwendet, aber das kann man auch variieren. Es wäre aber echt empfehlenswert dieses Spray schon vor den heißen Tagen zuzubereiten. Die Dämpfe des Tees haben mich ganz schön ins Schwitzen gebracht :D
Nachdem der Tee ein paar Minuten gezogen hat, habe ich auch noch den Beutel mit dem Pfirsichteeee dazugegeben und ihn ein paar weitere Minuten ziehen lassen. Danach habe ich zwei Stücke Zitrone zu diesem Gemisch gegeben und alles gut durchziehen lassen.


In der Zeit, wo der Tee durchgezogen ist, habe ich schon einmal die zwei restlichen Stücke der Zitronenschale in kleine, dünne Scheiben geschnitten. Nach einer guten halben Stunde habe ich das Ganze dann in den Gefrierschrank gestellt und den Tee noch etwas auskühlen lassen. Das solltet ihr definitiv machen, denn wenn der Tee zu heiß ist, kann es passieren, dass sich das Gefäß verzieht und dann habt ihr später kein Erfrischungsspray sondern nur viel geschmolzenes Plastik, was nicht sehr hübsch aussieht :D Das ist mir schon einmal passiert, als ich Pfefferminztee kalt trinken wollte und ihn dann einfach kochend heiß in eine Flasche geschüttet habe, mit dem Plan ihn danach im Kühlschrank schön abkühlen zu lassen... >.<

Wenn dann alles schön kalt ist, kann man das Sprudelwasser mit dem Tee vermischen oder den Tee auch pur benutzen. Ich habe die Streifen der Zitronenschale in meinen Behälter gestopft und danach meine Mischung drüber gekippt. Ich fand das Ergebnis ziemlich gut und irgendwie sieht es auch ganz hübsch aus.


Frisch aus dem Kühlschrank kühlt das Spray natürlich am besten. Aber ich bin auch so sehr zufrieden. Es riecht wirklich gut, es ist natürlich und man könnte es theoretisch sogar trinken :) Man weiß selber, was drin ist und kann diese Sachen immer variieren. Der Geruch ist sehr angenehm und auch ohne Kühlschrank wird man alleine durch die Flüssigkeit und die Zutaten etwas abgekühlt. Außerdem ist es natürlich sehr günstig und man bezahlt für so eine ganze Ladung nicht einmal einen Euro. So kann man damit ohne schlechtes Gewissen exzessiv sprühen und seine Mitmenschen mit einer kleinen und gut duftenden Erfrischung erfreuen. Ich kann es also wirklich nur empfehlen.

So meine Lieben, das war es auch schon wieder für heute. Ich hoffe, euch hat mein kleines DIY gefallen und ihr macht es mal nach. Die Temperaturen bieten ja gerade die perfekte Möglichkeit dazu. :) Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag, verbrutzelt bei dieser Hitze nicht und genießt das schöne Wetter. :)

Liebe Grüße
Eure Just ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen